1 Filter

Der Filter ist ein wesentliches Element für die einwandfreie Funktion eines Schwimmbades. Es gibt verschiedene Arten von Filtern: Sandfilter (am häufigsten, weil sie sehr wartungsarm sind), Patronenfilter (Patronen müssen regelmäßig gereinigt und bei Bedarf ausgetauscht werden) und Kieselgurfilter (komplex, aber effektiv, weil die kleinsten Partikel im Schwebstofffilter aus dem Wasser) und Nanofilter. Nanofilter ist der erste rückseitig waschbare Patronenfilter mit einer maximalen Schärfe von 5 µm.

Der Nanofilter ist die derzeit beste verfügbare Filtrationstechnologie.

2 Pumpe

Die Leistung ist abhängig von der Größe des Tanks und der Wassermenge, die durch das Filtersystem fließt. Das Pumpengehäuse einer selbstansaugenden Poolpumpe ist mit Wasser gefüllt. Nach dem Einschalten der Pumpe wird ein Vakuum erzeugt. Auf diese Weise kann das Wasser angesaugt werden.

3 Mehrwegeventil

Je nach Funktion des Wasserkreislaufs können die Mehrwegeventile in verschiedene Positionen gebracht werden: Rückspülen, Spülen, Umwälzen, Filtern, Entleeren und Schließen. Sie sind sehr einfach zu bedienen, da Sie nur die gewünschte Funktion einstellen müssen, um den jeweiligen Prozess durchzuführen.

Achten Sie darauf, dass während des Pumpenbetriebs kein Mehrwegeventil betätigt wird.

5 Skimmer

Skimmer sind Teil der Versorgung oder Entwässerung von Schwimmbadwasser. Ihr Hauptzweck ist es, Wasser von der Oberfläche des Beckens zu entnehmen, aber sie werden auch verwendet, um Chemikalien freizusetzen, die in den Skimmerkorb gegossen werden.

6 Wasserstandsregler

Der Wasserstandsregler erkennt einen Abfall des Wasserspiegels im Schwimmbad. Das Saugventil stellt automatisch die Wassermenge zur Verfügung, die zum Ausgleich des Wasserstandes benötigt wird.

7 Einlaufdüsen

Das gefilterte Wasser wird durch die Einlässe in den Pool zurückgeführt. Sie stehen in der Regel vor dem Skimmer, so dass das gesamte Schwimmwasser vom Bach zum Skimmer geleitet wird und dort wieder gefiltert werden kann. Die Anzahl der zu installierenden Düsen richtet sich nach dem Volumen des Beckens.

8 Reinigung

Je nach Modell entfernen automatische Beckenreiniger Schmutz vom Boden, den Wänden und der Wasserlinie des Beckens. Programmierbare Reinigungsmittel arbeiten selbständig und haben in der Regel unterschiedliche Reinigungszyklen.

Das Wasser wird durch einen Filterbeutel oder Kisten gefiltert, die sich im Gerät befinden und regelmäßig gereinigt werden müssen. Normalerweise wird ein automatischer Reiniger an das Stromnetz (230 V) angeschlossen, dieser arbeitet dann aber über einen Niederspannungstransformator von 24 V.

1 Filter
Der Filter ist ein wesentliches Element für die einwandfreie Funktion eines Schwimmbades. Es gibt verschiedene Arten von Filtern: Sandfilter (am häufigsten, weil sie sehr wartungsarm sind), Patronenfilter (Patronen müssen regelmäßig gereinigt und bei Bedarf ausgetauscht werden) und Kieselgurfilter (komplex, aber effektiv, weil die kleinsten Partikel im Schwebstofffilter aus dem Wasser) und Nanofilter. Nanofilter ist der erste rückseitig waschbare Patronenfilter mit einer maximalen Schärfe von 5 µm.

Der Nanofilter ist die derzeit beste verfügbare Filtrationstechnologie.

2 Pumpe
Die Leistung ist abhängig von der Größe des Tanks und der Wassermenge, die durch das Filtersystem fließt. Das Pumpengehäuse einer selbstansaugenden Poolpumpe ist mit Wasser gefüllt. Nach dem Einschalten der Pumpe wird ein Vakuum erzeugt. Auf diese Weise kann das Wasser angesaugt werden.

3 Mehrwegeventil
Je nach Funktion des Wasserkreislaufs können die Mehrwegeventile in verschiedene Positionen gebracht werden: Rückspülen, Spülen, Umwälzen, Filtern, Entleeren und Schließen. Sie sind sehr einfach zu bedienen, da Sie nur die gewünschte Funktion einstellen müssen, um den jeweiligen Prozess durchzuführen.

Achten Sie darauf, dass während des Pumpenbetriebs kein Mehrwegeventil betätigt wird.

5 Abschäumer
Skimmer sind Teil der Versorgung oder Entwässerung von Schwimmbadwasser. Ihr Hauptzweck ist es, Wasser von der Oberfläche des Beckens zu entnehmen, aber sie werden auch verwendet, um Chemikalien freizusetzen, die in den Skimmerkorb gegossen werden.

6 Wasserstandsüberwachung
Der Wasserstandsregler erkennt einen Abfall des Wasserspiegels im Schwimmbad. Das Saugventil stellt automatisch die Wassermenge zur Verfügung, die zum Ausgleich des Wasserstandes benötigt wird.

7 Ansaugöffnungen
Das gefilterte Wasser wird durch die Einlässe in den Pool zurückgeführt. Sie stehen in der Regel vor dem Skimmer, so dass das gesamte Schwimmwasser vom Bach zum Skimmer geleitet wird und dort wieder gefiltert werden kann. Die Anzahl der zu installierenden Düsen richtet sich nach dem Volumen des Beckens.

9 Reinigungsautomaten
Je nach Modell entfernen automatische Beckenreiniger Schmutz vom Boden, den Wänden und der Wasserlinie des Beckens. Programmierbare Reinigungsmittel arbeiten selbständig und haben in der Regel unterschiedliche Reinigungszyklen.

Das Wasser wird durch einen Filterbeutel oder Kisten gefiltert, die sich im Gerät befinden und regelmäßig gereinigt werden müssen. Normalerweise wird ein automatischer Reiniger an das Stromnetz (230 V) angeschlossen, dieser arbeitet dann aber über einen Niederspannungstransformator von 24 V.